Leistungsspektrum

Operative Entfernung von Muttermalen

Sollte beim Hautkrebsscreening eine Hautveränderung auffällig aussehen, so ist eine chirurgische Entfernung mit anschließender feingeweblicher Untersuchung (Histologie) notwendig. Den dermatochirurgischen Eingriff führen wir in der Regel ambulant in örtlicher Betäubung in unserem Operationsraum durch. Auch nicht-suspekte, kosmetisch störende Muttermale können natürlich so entfernt und untersucht werden. Für ein kosmetisch schönes Ergebnis wird jeweils die individuell beste Methode ausgewählt.

← Zurück