Leistungsspektrum

UV-A/UV-B-Bestrahlung

Eine UV-Therapie bei erwachsenen Patienten mit Neurodermitis (atopischer Dermatitis), Schuppenflechte (Psoriasis), Vitiligo (Weißfleckenkrankheit), Juckreiz (Pruritus) und vielen anderen Hauterkrankungen führt nach einer Bestrahlungsserie zumeist zu einer deutlichen Besserung des Hautzustandes und ermöglicht, weniger Corticoide einzusetzen.

UV-A- und UV-B- Strahlen werden je nach Indikation medizinisch unterschiedlich eingesetzt. Abhängig vom Hauttyp, der jeweiligen Indikation und der Krankheitsschwere werden individuelle Bestrahlungsprotokolle festgelegt, und die Behandlungszeit je nach Verträglichkeit festgelegt.

← Zurück